Warum Du durch Disziplin Freiheit gewinnst

Disziplin = Freiheit?
Warum Du durch Disziplin Freiheit gewinnst

Was verbindest Du mit dem Begriff „Disziplin“?

Die meisten Menschen denken bei dem Begriff „Disziplin“ an Zwänge und Vorschriften. Für sie bedeutet Disziplin eine Einschränkung ihrer persönlichen Freiheit.
Nicht tun zu dürfen, was sie gerne würden oder tun zu müssen, was sie nicht möchten.
Freiheit hingegen wird oft mit der Vorstellung assoziiert, in jedem Moment das tun zu können, worauf man gerade Lust hat.

Machen wir ein Gedankenexperiment:

Stell Dir vor, Du tust ein ganzes Jahr lang immer genau das, worauf Du in diesem Moment Lust hast.

Wie gesund bist Du nach diesem Jahr, in dem Du jeden Burger gegessen hast, auf den Du gerade Lust hattest? Wie fit bist Du?
Wie erfolgreich wärst Du nach diesem Jahr in Deinem Job, nachdem Du jedes Mal, wenn Dir das Aufstehen morgens etwas schwerer fiel, einfach liegengeblieben bist?
Wie würden nach diesem Jahr Deine Freundschaften aussehen, nachdem ihr immer das gemacht habt, worauf Du Lust hattest?
Wie würde nach diesem Jahr Deine Beziehung aussehen, nachdem Du alles getan hast, wonach Dir gerade der Sinn stand?

Wie würde Dein Leben aussehen?

Wärst Du glücklich?

Entspricht dieses Bild Deiner Vorstellung eines erfüllten Lebens in Freiheit?

Vermutlich nicht.

Disziplin ist nichts Schlechtes.
Disziplin ermöglicht Dir, Ziele zu erreichen.
Disziplin ermöglicht Dir, das Leben zu führen, das Du führen willst.
Disziplin ist Freiheit.
Disziplin ist Glück.

Du hast die Freiheit zu wählen. Was wählst Du?
Wofür entscheidest Du Dich?

Du willst abnehmen? Dann iss den Salat statt den Burger.
Du willst eine bessere Beziehung zu Deinen Mitmenschen haben? Leg Dein Handy weg und hör zu.
Du willst mehr innere Ruhe? Versuch‘ es mal mit Sport oder Meditation.

Disziplin ist, wenn Du die kleinen Entscheidungen nach Deinen großen Zielen triffst.

“Discipline is choosing between what you want now and what you want most.“ (Abraham Lincoln)

Disziplin bedeutet, Deine Handlungen nach Deinen Zielen auszurichten und sie zu erreichen.
Es geht nicht um irgendwelche Ziele. Es geht um DEINE Ziele.
Um das, was Du wirklich willst.
Disziplin beginnt Spaß zu machen, wenn Du weißt, warum Du tust, was Du tust.
Somit bedeutet Freiheit auch nicht, alles zu tun, was Du möchtest.

Freiheit bedeutet, Dich bewusst zu entscheiden.
Freiheit bedeutet, die Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen.

Freiheit braucht Disziplin.

Fragen zum Nachdenken:

  • Wenn Du jederzeit das tun würdest, wozu Du gerade Lust hast – wie würde Dein Leben in einem Jahr aussehen?
  • Was sind Deine Ziele? Wofür brennst Du?
  • Bist Du bereit, dafür Disziplin zu zeigen?
  • Wobei bist Du in Zukunft disziplinierter?